Buchempfehlung

Die Kälte hat nun auch uns erreicht, wobei wir anstatt Schnee nur Frost haben 🙂 Hab gestern 20 Minuten gebraucht, um meine Autoscheibe zu enteisen, weil sie sogar von Innen vereist war…
Aber sehen wir das Ganze doch mal positiv, denn die Kälte macht das eigene Zuhause noch gemütlicher und da mir die kalte Luft beim Atmen beim Laufen weh tut, hab ich noch mehr Zeit. Die nutze ich gerne zum lesen.
Eigentlich kaufe ich mir nie Bücher zum vollen Preis oder bewusst einen Titel, sondern krame durch die 3,95€ Sonderposten Augsteller und lese einfach irgendwas, aber diesmal hab ich mir bewusst eine Reihe rausgesucht: die Victoria Bergmann Trilogie von Erik Axl Sund. Wirklich nichts für Leute die sonst nur „Ein Ganzes halbes Jahr“ oder die Richtung lesen, aber wenn es auch etwas düsterer sein darf ohne blutig zu sein, sollte ihr es euch mal angucken. Erik Axl Sund ist das Psydonym eines schwedischen Autoren-Duos. Das hat mich schon mal interessiert. Ich stelle es mir komisch vor, zu zweit zu schreiben, aber das merkt man wirklich gar nicht. Es ist eine spannende Geschichte und ich hab Band I und II echt schnell durchgelesen. Jetzt muss ich leider noch auf den dritten Band warten. Man kann ihn zwar schon kaufen, aber ich hab medimops für mich entdeckt und ich muss noch was anderes finden, um auf den kostenlosen Versand zu kommen 😀 Echte Probleme 😀 Ich muss auf jeden Fall noch mal nach anderen schwedischen Autoren gucken, der Stil gefällt mir wirklich und ich bin offen für Empfehlungen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s