Grün, Grün, Grün sind alle meine Präparate

Na toll,Sandra. Da fange ich  einen Blog an, um meine Freunde auf dem Laufenden zu halten und kaum rückt die erste Klausur aufs Kalenderblatt, gibt es kein einzigen Laut mehr von mir zu hören. Dafür entschuldige ich mich natürlich bei allen, die diese Seite immer wieder vergebens geöffnet haben… Ich gelobe Besserung.

Dann schauen wir mal, was so neues passiert ist: Mein erster Block wird Freitag zu Ende sein und darauf den Freitag gibt es dann die erste Prüfung. In den letzten Wochen haben wir die tierischen Zellen hinter uns gelassen und sind thematisch an die pflanzlichen herangetreten.  Keine gute Idee wie sich herausstellte, den es war einfach nur langweilig 😀 Pflanze habem mich eh nie wirklich interessiert und der neue Prof (jep, ich habe so gar innerhalb eines Blockes Prof Wechsel ) hatte jetzt die Möglichkeit uns zu begeistern und vom Gegenteil zu überzeugen…. und hat auf der ganzen Linie versagt! Die Übungen bestanden daraus, dass er die Schnitte für die jeweilige Stunde runtergerattert hat und sich dann vor seinen Laptop gesetzt hat, während wir nacheinander Stücke von verschiedenen Pflanzen bekommen haben. Einmal längs schneiden, einmal quer, angucken, zeichnen, beschriften,  nächste Pflanze.  Was für eine erfüllende Aufgabe 😀 Zur Krönung des ganzen wusste ich nicht mal, was es für Pflanzen waren, die wir da zerschnippelt haben, denn sie wurden uns immer nur mit ihrem lateinischen Namen vorgestell 🙂 Einer hat dann immer gegooglet, kurz „das ist übrigens ein Kürbis-Gewächs“ gesagt und ein „ahhhh“ ging durch die Reihe. Aber was soll man meckern, ist jetzt ja auch schon wieder vorbei.
Heute hab ich mir dann ein Präparierbesteck gekauft für den nächsten Block. Ich freue mich schon  auf „Evolution und Morphologie von Tieren“, aber erst mal steht ja noch die Prüfung an, nach der ich mich dann wieder melde und auch hoffentlich  mal wieder von cooleren Übungen erzählen kann 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Grün, Grün, Grün sind alle meine Präparate

  1. Ilka schreibt:

    Krass, dass ihr dieses Besteck selber kaufen musstet. Aber so ist es doch meistens. Die Qualität des Profs entscheidet darüber, ob einem das Fach gefällt. Deshalb bin ich auch auf die dumme Idee gekommen, Chemie zu studieren 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s