Was macht eigentlich ein Bio-Student….?

Jaja, das fragt man sich doch eigentlich bei jedem Studiengang.  Einen ersten Eindruck, was Bio Studenten machen, habe ich jetzt auf jeden Fall bekommen…. Und es gefällt mir 🙂 Mein Semester ist in vier Zeitblöcken eingeteilt, die jeweils ein Monat lang sind. Im ersten, bis zum 6.11. noch, habe ich „Biologie der Zellen und Gewebe“ und die Vorlesung für „Physik für Nebenfächler“. Für Physik gibt es im Frühling noch ein Praktikum, mal sehen, was das noch wird. Ich hoffe, es wird, so wie die Vl. Meine Professorin hat einen super Humor. Der hat sich heute zum Beispiel gezeigt, als sie mit einem Bogen auf einen fallenden Teletubbi geschossen hat 😁😁 In Zeitlupe sah es schon ziemlich dramatisch aus.
In Biologie mache ich zwei Mal die Woche eine praktische Übung, wo ich erst einen Vortrag bekomme, dann durchs Mikroskop gucke und zum Schluss das Gesehene zeichne.  Dabei gibt es doch Mikroskope mit Kamera, aber na gut ☺ Durfte mir dafür schon Objektträger und Deckgläschen kaufen.
Naja, nach 1,5 Wochen Vorlesung  kennt man noch nicht alle Bereiche und vor der ersten Prüfung graust es mir noch ein bisschen, aber das wird schon ☺

Der Doktorand bereitet den Schuss vor

Und da hängt der kleine Tubbi

Das ist das Poppelsdorfer Schloss, wo die Zoologie sitzt

Der Blick von meinem Labor Platz.

Das haben wir gestern gehabt: ein Parafinschnitt eines Froschdarm. Schick, ne? 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Was macht eigentlich ein Bio-Student….?

  1. Ilka schreibt:

    Oh mein Gott Sandra, endlich komme ich mal wieder dazu. Man merkt, dass die Klausuren vorbei sind. Jetzt wieder regelmäßig 😀 Sieht aber mächtig cool aus der Darm 😛

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s