Wer rastet rostet

      … und wohnt definitiv nicht in Bonn. So viel Bewegung wie hier hatte ich seit langem nicht mehr. Hin und her und von der Stadt nach Hause und wieder zur Uni, mit dem Rad oder zu Fuß und ab und zu ein kurzer Sprint zur Straßenbahn. Zur Ruhe kommt man dann am besten in der Vorlesung. Fühle mich wieder wie in der Schule , wenn ich morgens um acht, das geballte Wissen auf mich regnen lasse.  Zum Glück ist mein Prof ganz locker  (wenn wir es uns trauen dürfen wir ihn Dieter nennen 😁) und weckt uns mit einem kleinen witz. Seine Vorlesung soll eine Einführung in den Aufbau von Zellen und Gewebe sein, sieht aber mir mehr wie organische Chemie aus. Was machen wir dann erst im nächsten Jahr im richtigen Chemiekurs…?
Diese Woche ist es noch recht ruhig, praktische Übungen kommen erst ab Morgen und dann zwei mal die Woche. Bin schon gespannt, was da so auf mich zukommt.
Von Bonn hab ich auch schon neue Seiten kennen gelernt : Gestern auf dem Rückweg von der Uni nach Hause bin ich ein mal Falsch abgebogen und schwupps war ich verloren. Als ich nicht mal mehr genau wusste, wo der Rhein ist, hab ich es aufgegeben und Google um Hilfe gebeten. Aber der Bundesgerichtshof war cool. …:)

image

Hörsaal Physik. Für die Vorlesung sind über 800 Leute angemeldet

image

Schon die ersten Sachen lernen 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Wer rastet rostet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s